Die Unterstützungsaktion für den Geschichtenpodcast geht weiter…

Ihr Lieben Freunde, Bekannte und unbekannte Menschen…

Mittlerweile haben 37 Spender 11 Geschichten meines Geschichtenpodcasts „Und in den Worten fand ich Wahrheit“ finanziert… sind fast 1200 Euro gespendet wurden…. durch Direktspenden, Daueraufträge und über die nun beendete Aktion auf gofundme.

Die Spendenaktion geht nun auf dieser Seite weiter, um die weiteren Geschichten zu finanzieren, auf dass in diesem Jahr 40 Geschichten plus Bonusgeschichten erscheinen können.

Alle Infos zur Spendenaktion hier: https://andirietschel.wordpress.com/2641-2/

Alle bisher erschienenen 18 plus 1 Geschichten (fast 3 Stunden) für Erwachsene und meistens auch für Kinder hier: https://andirietschel.wordpress.com/geschichten-zum-wochenende/

Grundsätztlich sind die Geschichten aber auch kostenfrei zum Anhören und Herunterladen…

Webseite / Webside

In den letzen Tagen habe ich die Webseite http://www.andirietschel.de mal von zu vielen Informationen befreien… So sind nun über 30 NewsEinträge des vergangenen Jahres gelöscht… vor allem Hinweise auf neue Mixtapes und Hörgeschichten. Die Mixtapes findet Ihr im Menü unter Mixtapes. Die Hörgeschichten im Menü „Und in den Worten fand ich Wahrheit“

In the last days I have freed the website http://www.andirietschel.de times from too much information… So now more than 30 news entries of the last year are deleted… especially hints for new mixtapes and audio stories. You can find the mixtapes in the menu under Mixtapes. The audio stories (only in german) in the menu „Und in den Worten fand ich Wahrheit“…

zum Anhören: “ Drei Geschwister – eine Friedensgeschichte“ von Andi Rietschel / a peace story to read

a peace story three siblingsread the story in english below

In einer Zeit, des Krieges zwischen Israel und Palästina, in einer Zeit der Konflikte auf der ganzen Welt, in einer Zeit, wo sich in unserem Land, die Menschen wegen unterschiedlicher Meinungen so zerstreiten, dass jahrelange Bündnisse, Freundschaften und Beziehungen zerbrechen…

.. Es ist an der Zeit wieder auf einander zu zugehen,
nicht das Trennende zu suchen,
sondern das Verbindende zu leben …

Geschichte 18 aus der Reihe „Und in den Worten fand ich Wahrheit“
Andi Rietschel liest „Drei Geschwister – eine Friedensgeschichte“ von Andi Rietschel

.

oder hier anhören: https://hearthis.at/andirietschel/andi-rietschel-liest-drei-geschwister-von-andi-rietschel/

mehr Geschichten zum Wochenende (bis Ende des Jahres werden es mindestens 40)
hier: andirietschel.wordpress.com/geschichten-zum-wochenende

Diese Geschichten könnt ihr kostenfrei herunterladen

Wenn Ihr aber trotzdem Andi Rietschels Aufnahmen und diesen Podcast mit einer Spende unterstützen könnt und wollt… helft bei der Finanzierung dieses Jahres-Projektes, der Produktion von mehr als 40 Geschichten!

Gebührenfrei könnt ihr unterstützen und spenden direkt an: Andi Rietschel bei der GLS Bank Iban: DE80 4306 0967 1144 126600 Verwendungszweck: Künstlerspende

Aktuell sind 11 der Geschichten durch 33 Spender finanziert Habt 1001 Dank dafür !!!
Andi Rietschel

_______________

dear friends
this year i will publish 40 stories in a german audio podcast
Stories that are important to me, that have a message for us, that teach us, touch us, nourish us (and entertain us)… written by different authors, read by me.
The 18 story is a short one written by myself….
In the English translation, as text, I would like to share it with you….(i used http://www.deepl.com for the translation)

peace from leipzig for all of us!
Andi Rietschel

  • – – ————- —–

three siblings
a peace story…
by Andi Rietschel

for my brothers and sisters in israel and palestina
and not only there
for my brothers and sisters all over the world
may you find peace, may we find peace
for my brothers and sisters in my country,
who are so divided over one thing, over different opinions,
that years of alliances, friendships and relationships are shattered…
may you find peace, may we find peace
it is time to approach each other again,
not to look for the separating
but to live the connecting


three siblings
a peace story…
by Andi Rietschel

First there was a quarrel between two brothers, on a journey,
in a country far from Germany, thousands of kilometers away.
It was in an area called the Middle East,
where people have been fighting for years, decades, centuries.
people who are brothers, or could be brothers, have been fighting each other.

They were and are stirred up by others,
who, through this strife, can consolidate their power and distract from their transgressions,
religious and political leaders, and oligarchs, business leaders.
people who deny and weaken what they have in common
and want to increase fears, differences and the divisive.

And so walls, prejudices, hatred and hopelessness grow between people,
who are actually so similar at heart.

So once upon a time there were two brothers, two children,
who quarreled and fought each other in the worst way.
The origin was quickly forgotten.

„He started it!“ „No! He started it!“ „No, that’s not true! Liar!“ „You’re a liar, „You’re lying! Not me!“

And so it went on and on. And it got worse and worse.
And even the parents didn’t know who to trust anymore, or who to reprimand.
It was a messy situation.

Then the little sister of the two came and pushed her way through the crowd that had formed around the quarrelers.
With her little arms she embraced her brothers,
without words, only with love, with peace.
And the two stopped,
because they were not incited, as they were used to be,
or insulted by third parties, as they were used to,
because no one had taken the side of one or the other…
and no one could feel better or worse than the other.

Three people, three siblings,
just like that,
in love, in peace…
___________________________

three siblings
a peace story
by Andi Rietschel

May we not talk so much about the others, but talk a lot with the others
so that we find out that in many things, the others are not so much different than we are.
May we reduce the separating and increase the connecting.
May we not consider the differences so important, but enjoy the common name instead.
May peace, love, freedom and brotherhood be in us and for all.
May it become where
May it be so
Ahoooo

( Translated with http://www.DeepL.com/Translator )

eine neue Hörgeschichte „“La Mama – Die Geschichte einer Mutter“

Liebe Freunde, Bekannte und Unbekannte,
Liebe Mamas, (Papas) und Kinder,
Zum Muttertag am 09. Mai, eine Geschichte für meine Mama, Eure Mamas, eine Geschichte für mich, für uns Kinder… auf dass wir nicht vergessen, wie wichtig unsere Mamas sind! Hab Dank, Habt Dank für Alles!


Schön sich daran zu errinnern, mit Blumen, Geschenken die Mütter unserer Welt zu beschenken. Noch schöner… wenn wir dies nicht nur an einem Tag im Jahr verfolgen… Dazu eine neue berührende Geschichte

Geschichte 17 aus der Reihe „Und in den Worten fand ich Wahrheit“
Andi Rietschel liest „La Mama – Die Geschichte einer Mutter“ von Herbert Imberger


https://hearthis.at/andirietschel/andi-rietschel-liest-la-mama-die-geschichte-einer-mutter-von-herbert-imberger/

Eine Geschichte über eine Frau, eine Mutter die alles für ihre Söhne gab, wie ihre Kinder als Erwachsene diese Liebe nicht zurückgeben konnten und stattdessen eine fremde Frau ihr Aufmerksamkeit und Hilfe schenkte!


„… und in den Worten fand ich Wahrheit“ – Andi Rietschel liest –

alle bisher erschienen 17plus1  Geschichten – hier zum Anhören:
https://andirietschel.wordpress.com/geschichten-zum-wochenende/
Leitet diese Geschichten gern weiter, dass sie auch andere hören können.


Alle Geschichten könnt ihr kostenfrei herunterladen

Wenn Ihr aber trotzdem Andi Rietschels Aufnahmen und diesen Podcast mit einer Spende unterstützen könnt und wollt… helft bei der Finanzierung dieses Jahres-Projektes und beteiligt Euch an der Spendenaktion …
Gebührenfrei unterstützen und spenden geht direkt an: Andi Rietschel bei der GLS Bank Iban: DE80 4306 0967 1144 126600 Verwendungszweck: Künstlerspende
Aktuell sind 10 Geschichten finanziert 1001 Dank dafür
Andi Rietschel

Beltane: dance for the healing of the living beings – Ein neues / A new Andi Rietschel / Andi(from the leipzig tribe of peace) mixtape

english below

Liebe Freunde!

Walpurgisnacht, Beltane…  
Beltane ist ein Fest des Lebens, der Fruchtbarkeit, der Vereinigung, der Fortpflanzung und des Sieges der Sonne und des Sommers über den Winter.

Es ist also Zeit zu tanzen… für Heilung… für Hoffnung, Liebe und Frieden!
!!! Lasst uns tanzen für die Heilung aller Lebewesen !!! (also auch von uns selbst)

Tanzt zu Hause, auf dem Balkon, auf der Straße, auf der Wiese, am Strand, im Wald…
Egal wo, aber tanzt einfach!!!!!!!!!!!!

2 Stunden deep and ecstatic music – positive vibrations

tribal beats from all over the world

global electronics, afohouse, dub, gnawa electro, tropical, tuerkish folk, arabic folk, moombathon, organic house, folktronica, choir hymns, kologo power, midwest african beats, ska electrónico ….


Nicht vergessen – Wir sind immer noch miteinander verbunden!!!

hier anhören und kostenfrei herunterladen:
https://soundcloud.com/theleipzigtribeofpeace/dance-for-the-healing-of-the-living-beings-andi-rietschel-andifrom-the-leipzig-tribe-of-peace

Andi Rietschel / Andi(from the leipzig tribe of peace)
mehr mixtapes hier www.soundcloud.com/andi-rietschel

_________________-

dear friends!

now is beltane..
beltane a celebration of life, fertility, union, procreation and the victory of the sun and summer over winter.

so it’s time for dancing… for healing… for hope, love and peace!
!!! let us dance for the healing of the living beings !!!

dance at home, on the balcony, on the street, on a field, on the beach, in the forrest… but just dance!!!!!!!!!!!!

2 hours of deep and ecstatic music – positive vibrations
tribal beats from all over the world

tribal beats from all over the world

global electronics, afohouse, dub, gnawa electro, tropical, tuerkish folk, arabic folk, moombathon, organic house, folktronica, choir hymns, kologo power, midwest african beats, ska electrónico ….


for free download here:
https://soundcloud.com/theleipzigtribeofpeace/dance-for-the-healing-of-the-living-beings-andi-rietschel-andifrom-the-leipzig-tribe-of-peace

don’t forget – we still connected!!!

peace from Leipzig!

Andi Rietschel / Andi (from the leipzig tribe of peace)

more mixtapes here @andi-rietschel



Eine neue Hörgeschichte und eigene Gedanken: Andi Rietschel liest „Die brennende Lampe“ von Kurt Tucholsky

Ihr Lieben….

Und wieder eine Geschichte zum Hören für Euch…

Dieser Text hat mich sehr berührt… und getroffen…

Er ist von 1930. Das er nichts von seiner Aktualität verloren hat, zeigen wie ich denke meine eigenen Gedanken vor und nach Tucholskys Worten.


Hört die Geschichte bitte aufmerksam…
Für jüngere Kinder ist sie eher nichts… mit mittelalten und älteren Kindern oder Erwachsenen könnt ihr Euch gern darüber austauschen
Eine schöne Woche uns Allen… Und Happy Fullmoon….


Geschichte 16 aus der Reihe „Und in den Worten fand ich Wahrheit“

Andi Rietschel liest „Die brennende Lampe“ von Kurt Tucholsky

… eine Geschichte die uns erzählt, das Krieg der falsche Weg ist Frieden zu schaffen,
wie leicht wir alle diesen zerstörenden Weg einschlagen können, weil wir uns dafür manipulieren lassen.
Eine Geschichte die gerade in jetzigen Zeit zeigt, wie wichtig es ist,
für den Frieden zu sein, für den wirklichen Frieden, wie wichtig es ist Frieden zu schaffen…


oder hier anhören: https://hearthis.at/andirietschel/andi-rietschel-liest-die-brennende-lampe-von-kurt-tucholsky/

mehr Geschichten in der Reihe „Und in den Worten fand ich Wahrheit“ (bis Ende des Jahres werden es mindestens 40 vielleicht 52 sein)
hier: https://andirietschel.wordpress.com/geschichten-zum-wochenende/

Leitet die Geschichten gern an Andere weiter…

Die Geschichten

00 Der Junge in der Plastikblase – Jorge Bucay
01 und 02 Ein Märchen und Wie es weiterging – Heinz Körner / Bruno Streibel
03 Vater und Sohn
04 Der zufriedene Fischer – Heinrich Böll
05 Der Kreis der Neunundneunzig – Jorge Bucay
06 Schneeschaufeln macht Spaß
07 Mittagessen mit Gott – Julie A Manhan
08 Eine Geschichte über den Frieden – Astrid Lindgren
09 Die Blume der Liebe – Folke Tegetthoff
10 Was kostet die Freiheit – John Kalench
11 Eine Geschichte der Vergebung – George Richie
12 Das rosa Tütchen
13 Das Märchen vom Walde – Albert Graf Wass De Czege

14 Das perfekte Herz

15 Das Lied deiner Seele – nach Alan Cohen

16 „Die brennende Lampe “ – Kurt Tucholsky

Diese Geschichten könnt ihr kostenfrei herunterladen.

Wenn Ihr aber trotzdem meine Aufnahmen und diesen Podcast mit einer Spende unterstützen könnt und wollt… helft bei der Finanzierung dieses Jahres-Projektes und beteiligt Euch an der Spendenaktion ( ohne Gebühren) direkt an Andi Rietschel bei der GLS Bank Iban: DE80 4306 0967 1144 126600 Verwendungszweck: Künstlerspende

1001 Dank Dafür!!!

Hier gibts mehr Infos zur Spendenaktion: https://andirietschel.wordpress.com/2641-2/

danser encore – dance again – ein / a andi (from the leipzig tribe of peace) – springdance mixtape

english below

Huiiii Frühling….

Und bevor es zum See geht, ich unterwegs den jubilierenden Vögeln  lausche,
schicke ich euch ein neues Frühlingstanzmixtape – gerade für Euch zusammengestellt.
Genießt das Leben!
Andi

für eine Welt ohne Grenzen, ohne Rassismus und Faschismus, ohne Sexismus, ohne Krieg,

ohne Hass, ohne Unterdrückung, ohne Angst(-macherei)

für eine Welt in Gemeinschaft, in Hoffnung, in Frieden, in Liebe,

Tanze wieder!!!

die englische übersetzung zum ersten und letzten song findest du auf der soundcloudseite zum mixtape – für eine deutsche übersetzung verwende http://www.deepl.com)

_____________________

… welcome in spring!

And before it goes to the lake, I listen to the jubilant birds on the way,
I’m sending you a new spring dance mixtape – just put together for you.
Enjoy life!

Andi


for a world without borders, without racism and fascism, without sexism, without war,
without hate, without oppression, without fear(mongering)

for a world in community, in hope! in peace! in love!!
danser encore – dance again !!! …

(english translation for the first and last song you could find inside the soundcloudpage to this mixtape)

kostenlos zum herunterladen / download for free

danser encore – dance again – andi (from the leipzig tribe of peace) – springdance mixtape 2021
https://soundcloud.com/itstimeagaintodance/danser-encore-dance-again-andi-from-the-leipzig-tribe-of-peace-springtime-mixtape-2021

Wie es weitergeht

Ihr Lieben,

Wie es weitergeht….

Eine spezielle Zeit….

Geplant waren für diese Vorweihnachtszeit 14 Auftritte als Geschichtenerzähler auf Weihnachtsmärkten….
Alle 14 nun mittlerweile abgesagt oder verboten worden.
So entgeht mir Geld, das die ersten 4 Monate des nächsten Jahres gesichert hätte….

Nun könnte ich frustriert und wütend in meinem Kämmerchen sitzen… auf das Leben, die Regierung, auf Andere fluchen…

Ich könnte mich der Angst widmen, die mich überkommen könnte, wenn mir die Auftritte wegbrechen, wenn ich die Medien von der scheinbar einzigen aktuellen Krankheit schreiben und reden höre, wenn ich vergessen würde zu leben, zu atmen, zu sein…

Ich könnte aber stattdessen auch mein Leben leben… neue DJ – Mixtapes machen, beispielsweise ein neues Healing Mixtape einfach mal noch diese Woche, oder eins zum Tanzen für demnächst. Ich könnte neue Geschichten einsprechen oder an einem Buch weiterschreiben…

Ich könnte in die Natur gehen, den Herbst erleben, zur Ruhe kommen, entschleunigen, so wie ich es in der letzten Woche auf der Insel Hiddensee erlebt habe.

Ich könnte den Medien, egal ob „Massenmedien“ oder Blogs, sozialen Kommunikationswegen einfach mal weniger folgen…
ich könnte das Internet weniger verwenden

Ich könnte mich (ja ist eben so) im kleinen Kreis an Feuern / Feuerschalen oder anderen Stellen treffen (eher nicht auf Demos, die sich nicht glaubwürdig von Rechtsaussen, Rechtsnationalen distanzieren, sondern mit ihnen gemeinsame Sache machen)
Ich könnt mich mit Freunden auf Spaziergängen im Grünen treffen.

Ich könnte mal aufräumen in meinem Innersten, in meinem um mich Herum, könnte schauen, was ich selbst ändern kann, ohne davon abzulenken und immer (nur) Anderen, der Politik, der Wirtschaft Vorhaltungen zu machen…

Ich könnte (wenn ich dort  wäre) mich bei facebook, youtube, google-mail, Deutsche Bank, amazon (ja auch prime), netflix, intagram, whats app, Leipziger Stadtwerke abmelden und nicht den bequemen Weg, sondern den ehrlichen, gesünderen, ökologischeren, datensicheren, faireren gehen.

Ich könnte an die Menschen denken (ihnen helfen, spenden, …) denen es nicht so gut geht wie mir, die durch unser, unserer Gesellschaft (auch durch mein) Nichthandeln, Bequemlichkeit) in Krankheit, Flucht, Hunger, Armut und Krieg leben müssen.

Ach ich könnte so vieles….
Ja ich kann vieles….
Mal sehen was ich mach….

Ich glaub ich fang einfach mal an…
Schritt für Schritt…
Ich ändere was…. im kleinen… und das Grosse kommt dann von selbst
wenn mich Andere dabei begleiten
friedvoll, liebevoll, bewusst

Ein Juchuuu auf das Leben!
Juchhuuu
Andi Rietschel

__________________________

may we heal our hearts, our souls and our bodies – may we live in peace and love

english below

Als DJ lege ich ja tribal beats from all over the world zum Tanzen auf…. Neben den vielen Tanzmixtapes die ich mittlerweile erstellt habe, sind aber auch diverse ruhigere Mixtapes zusammengekommen.

Yippie!!! Über 30 000mal wurde nun mittlerweile mein mixtape „we are circleing“ für monada project auf soundcloud angeklickt.

Aus diesem Grund die Einladung dieses und die andere mixtapes wiedereinmal oder erstmals anzuhören
sacred chants, rainbow family, circle songs, spiritual electronics…

Mögen wir unsere Herzen, unsere Seelen und unsere Körper heilen, Mögen wir in Frieden und Liebe leben….

Mögen wir in Liebe bleiben
in Frieden
im Mitgefühl und Verstehen und Verständnis
Mögen wir im Vertrauen bleiben
Angst zulassen aber nicht die Überhand gewinnen lassen
Mögen wir der Vorsicht, der Vernunft genug Platz einräumen
aber mögen wir in diesen Zeiten nicht vergessen zu leben, zu lieben
für uns selbst und Andere da zu sein
zu gesunden, im Tun und Handeln und wie und was wir sind
Mögen wir gesunden am Körper und am Geiste…
Mögen wir unserem Wege folgen im Vertrauen, dass auch Umwege zu einem Ziel führen können…
aber nur… wenn wir uns entschliessen den Weg zu gehen, den ersten, zweiten und dritten Schritt wagen….
Wir – nicht die Anderen – sind die Schöpfer unserer Welt…
Ein Yippie und Juchuuuu auf das Leben, die Liebe, das Miteinander, unser Sein
Yippie! Juchhuuu!

Andi Rietschel

p.s. die mixtapes könnt ihr wie immer kostenfrei herunterladen  und / oder mich trotzdem mit einer künstlerspende unterstützen… wo? steht rechts auf meinem soundcloudaccount oder hier auf meiner webseite

__________

Andi Rietschel
www.andirietschel.de
@andi-rietschel
_____________________

As a DJ I put on tribal beats from all over the world to dance on…. Beside the many dance mixtapes I have created in the meantime, I have also created several quiet mixtapes. Very close to my heart are the 3 following mixtapes…

Yippie!!! My mixtape „we are circleing“ for monada project on soundcloud has been clicked over 30 000 times.

Therefore an invitation for listening this 3 mixtapes again or for the first time – 8 hours – from the area sacred chants, rainbow family, circle songs, spiritual electronics…

may we heal our hearts, our souls and our bodies – may we live in peace and love

May we remain in love
in peace
in compassion and understanding
May we remain in confidence
Allow fear but do not let it gain the upper hand
May we give enough room to caution, to reason
but in these times may we not forget to live, to love
to be there for ourselves and others
to be healthy, in doing and acting and how and what we are
May we be healthy in body and mind…
May we follow our path in the confidence that even detours can lead to a goal…
but only… if we decide to take the path, the first, second and third step….
We – not the others – are the creators of our world…
A Yippie and Juchuuuu on life, love, togetherness, our being
Yippee! Whoo-hoo!

Mal wieder mir wichtige Gedanken zum Jetzt: In Liebe, In Frieden – Wir alle sind eins !?!

auch hier lesebar: https://www.freitag.de/autoren/andirietschel/in-liebe-in-frieden-wir-alle-sind-eins

In Texten, Mails, Worten zu meinen DJ Mixtapes schreibe ich häufiger, wir alle sind gleich…
Wir sind so unterschiedlich, wir sind eins….


Ja wir sind eins, Ja wir sind eine Menschenfamilie!

Aus dieser möchte ich niemanden ausschliessen, genauso wie ich einen schlimmen Menschen nicht aus meiner Familie ausschliessen würde / kann. (Wo soll er denn hin?)

Wir sind Teile des Ganzen, so unterschiedlich und wir gehören zusammen, weil wir als Gesamtes nicht trennbar sind.

ABER

ABER, das heisst noch lange nicht für mich, dass ich Meinungen, Taten von allen Menschen akzeptieren und tolerieren kann. Ich kann nur versuchen bestimmtes zu verzeihen.

Für mich steht weiterhin ein friedliches, tolerantes Miteinander an vorderer Stelle, ohne Menschen aufgrund von Aussehen, Herkunft, Geschlecht, Ansichten, sexueller Orientierung etc. zu bevorteilen oder zu benachteilen.

Das würde also theoretisch auch heissen, auch die Meinung von Menschen zuzulassen, die meiner total entgegengesetzt ist.

Ja, das kann ich… aber eben nur bis zu dem Punkt, wo sie andere Menschen in Gedanken, Worten und Taten nicht verletzt oder einschränkt.

Was ich sagen möchte, ich stehe für Frieden und Liebe.

Ich kann aber Menschen nicht verstehen, die Liebe und Frieden (und Licht) predigen,
die für ein Miteinander von Rechts und Links sind – sich nicht auseinander sprechen lassen wollen, die aber gleichzeitig rechtsnationales / radikales Denken dulden oder ausleben, die mit Menschen zusammen agieren, die in Tat oder Wort radikal agieren.

Für mich ist es nicht Liebe und friedlich sein, für eine gute Sache mit den falschen Menschen zusammen zu agieren. Für mich geht es nicht, gemeinsame Sache mit Menschen zu machen, die Flüchtlinge aus dem Land haben wollen, „ersaufen lassen“ wollen – weil sie Angst vor einem Bevölkerungsaustausch haben.

Für mich geht es nicht, zusammenzustehen, mit denen, die, die Regierung stürzen wollen – Was erhofft ihr euch – einen neuen Kaiser?

Ich akzeptiere die Würde jedes Menschen – aber ich kann nicht mit jedem gemeinsam agieren.

Für mich gibt es, auch wenn ich eine grenzenlose Welt erhoffe, Grenzen für ein Miteinander mit Menschen, die gegen die Menschenwürde agieren, das betrifft radikales Gedankengut, Worte oder Taten. Zu diesen Menschen gehören für mich in unserem Lande eben unter anderem auch AFD-Politiker, und AFD Politik Befürworter, Menschen die Hass gegen andere schüren, Menschen die die deutsche Nation in den Vordergrund schieben.

Nach den Vorkommnissen am letzten August Wochenende in Berlin, ist es wichtig, sich von den Vorkommnissen am Reichstag (wo Menschen symbolisch oder in Wahrheit den Reichstag stürmen wollten – wo aber auch: die Polizei trotz Infos, Vorwarnungen im Vorhinein erst viel zu spät eingriff und damit Bilder ermöglichte die wohl die meisten in dieser Form nicht sehen wollten), vor der russischen Botschaft wo neben Anderen, Hunderte Nazis und Rechtsdenkende einen Friedensvertrag forderten (USA, Russland, Deutsches Reich) zu distanzieren.

Aber für mich reicht das nicht!


Ich kann eine große friedliche bunte Demonstration nicht ernst nehmen, so schön vieles davon gewesen sein mag, so richtig und wichtig vielleicht ein Teil der Redner und Reden war, wo die Veranstalter sich zwar von den Aktionen am Reichstag und vor der Botschaft distanzieren, aber Menschen mit nachweislich nationalistischem Gedankengut reden lassen, wo Veranstalter ein Miteinander mit AFD Politikern (weil sie ja nicht verfassungsfeindlich sind) als wichtig empfinden, wo der für Liebe trommelnde Pressesprecher und auch andere Orga-Vertreter und Sprecher die Nähe zu Holocaustleugnern nicht scheuen, diese und andere Rechtsradikale einladen, umarmen, treffen, ihnen Interviews geben oder sich miteinander verbindend gemeinsame Internetgesprächsrunden veranstalten.

Ich kann nicht von Liebe sprechen und mit Menschen agieren, gemeinsam auf eine (ihre) Demo gehen, die andere hassen, weil ich mich indirekt dann mit ihrem DENKEN gemeinsam mache und das möchte ich nicht.

Ich bin für ein ehrliches, wirkliches, friedliches und liebevolles Miteinander – mit Menschen die wirklich für Frieden und Liebe sind und dies nicht nur als blablablabla verwenden.

Ich bitte Uns Alle, sich nicht manipulieren zu lassen, von anderen (vielleicht auch von mir), selbstständig zu denken und zu agieren und genauso hinzuschauen wem wir folgen und mit wem wir agieren.

Nicht überall wo FRIEDEN und LIEBE und MITEINANDER gepredigt wird, ist das auch in WIRKLICHKEIT drin.

Dass heisst nicht, das man nicht wegen etwas demonstrieren sollte, was man falsch findet.
Das heisst nicht, dass man nicht für etwas demonstrieren solle, was man richtig und wichtig findet. Das heisst nicht, dass man andere nicht kritisieren sollte, Polizei, Medien, Regierung, für Taten und Worte.

Es gab bei den Demonstationen in Berlin und in anderen Situationen in der letzten Zeit auch, hier in Deutschland – wie auch in anderen Ländern – vieles, was rechtsstaatlich nicht richtig war, Dinge die gegen das Grundgesetz verstießen, Übergriffe von der Polizei, dumme populistische Kommentare von etablierten Bundespolitikern.

Aber wenn diese Fehler machen, rechtfertigt das nicht die eigenen Fehler, rechtfertigt das nicht, sich mit den Menschen zusammenzutun, die das Miteinander und Liebe und Frieden predigen, aber anderes wollen, leben oder denken.

Bleiben wir aufmerksam, bewusst, in wahrer Liebe und Frieden.

Mögen wir uns wirklich tolerant akzeptieren.
Mögen wir in Frieden und Liebe das Miteinander der Menschheit auf dieser Erde zelebrieren.
Wir gehören zusammen.

Und wenn wir es wirklich ehrlich meinen, aus tiefster Seele und tiefstem Herzen, gilt für mich weiterhin: Wir alle sind so unterschiedlich, wir alle sind eins.

Auf ein fürsorgliches Miteinander, fernab von Haß, Krieg, Manipulation und Angst
mit offenem Herzen, Blick und Handeln für Andere,


In Liebe, In Frieden!

Andi Rietschel
„Lasst uns die Welt verändern – In Liebe in Frieden…. Fangen wir bei uns selbst an….“

p.s.
ich schrieb auch übers verzeihen….
verzeihen können, auch für dinge die unverzeihbar sind, ist das manchmal gut….

und dieses Lied möchte ich euch mitgeben
„ein traditionelles Verfahren  auf Hawai zur Aussöhnung und Vergebung.“
in einer schönen Version eines Sängers dessen Musik ich erst diese Woche kennenlernte
https://soundcloud.com/miskitakiy/hooponopono