Andi Rietschel / andi (from the leipzig tribe of peace) Mixtape for The Asymetrics

english below

Schon mehrmals angekündigt, Ende November zusammengestellt und diese Woche dann doch nochmal geändert und mit 3 neuen Songs ausgewechselt – Jetzt ist es endlich veröffentlicht… Mein neues Mixtapes – diesmal veröffentlicht bei und für The Asymetrics aus England, Frankreich und Panama – …. ( https://theasymetrics.com/ )

tribal beats from all over the world – reggae, dub, triphop, beats from the middle east, afrohouse, tribal dnb & trance, global electro,  dancing tunes from the caribic , africa and latin america…, …

Ein paar Gedanken

Während ich dieses neue Mixtape zusammenstellte…
dachte ich an die Freunde, mit denen ich normalerweise tanze, dachte an die Leute, die normalerweise auf Partys und Festivals zusammenkommen, so unterschiedlich sie auch im Detail sind… Sie sind durch viele andere Dinge vereint…

Ich wählte einige Lieder aus, neue und ältere und ging mit ihnen via mp3-Player und Kopfhörer auf eine Wanderung in der Sonne auf Wiesen und im Wald zu einem See – immer tanzend beim Gehen, mit einem breiten Grinsen im Gesicht, mitsingend und an die anderen denkend…
an Freunde, Fremde…. tanzende Menschen…

Ich dachte auch an die, denen es gerade nicht gut geht, die krank sind, einsam, arm, auf der Flucht, in Schwierigkeiten.
Möge ihr Leben besser werden, vielleicht mit all unserer Hilfe, unserem Tun, Denken.
Ich habe über gestern nachgedacht, über die vergangenen Jahre, über das gemeinsame Feiern, über das Jetzt, über das Getrenntsein…
Und ich habe gespürt: NEIN, wir sind nicht getrennt… und wir werden uns nicht trennen lassen!
Wir gehören zusammen für den Frieden und in Liebe.

Während ich alleine auf der Wiese tanzte, dachte ich an die anderen,  wie sie auch tanzen könnten… auf einer Wiese, zu Hause, irgendwo… Tanzen…. mit Freude und Lachen im Gesicht, Spannungen, Wut, Ängste loslassen. Ausrasten! Ja!

Ich dachte an morgen, an die nächsten Monate, den nächsten Sommer, in der Vorfreude, wieder zusammen zu tanzen, auf einer Wiese, im Sand, auf einem Festival… wie wir uns gegenseitig umarmen… wie wir wieder zusammenkommen – ohne Einschränkungen, ohne Grenzen, für und in einer Welt ohne Grenzen!
Möge es so sein!

Ein Juchhuuu für das Leben!
Juchhuuu !!!!
Andi Rietschel

Viel Freude beim Anhören und Tanzen…!!!!!


hier anhören https://soundcloud.com/the-asymetrics/asymetrics-mixtape-9-andi-rietschel-tribe-of-beats


Wer einen kostenlosen downloadlink mag, schreibe mir

Hier die letzten 10 mixtapes aus dem vergangenen Jahr von mir (9 mal tanzen, 2 mal „soundhealing“) https://soundcloud.com/andi-rietschel/sets/music-for-the-tribe-of-peace-1

Anfang Februar gibts dann für Euch, veröffentlicht bei planet ibiza ein neues healing mixtape.

__________________

dear friends…

Already announced several times, compiled at the end of November and then changed again this week and replaced with 3 new songs – Now it is finally released… My new mixtape – this time released by and for The Asymetrics from england, france and panama – … (dont miss https://theasymetrics.com/ )

a mixtape with tribal beats from all over the world – reggae, dub, triphop, beats from the middle east, afrohouse, tribal dnb & trance, global electro, dancing tunes from the caribic , africa and latin america…, …

A few thoughts

While putting together this new mixtape….
I thought about the friends I usually dance with, thought about the people who usually get together at parties and festivals, as different as they are in detail…. They are united by many other things….

I chose some songs, new and older and went on a hike with them via mp3 player and headphones in the sun on meadows and in the forest to a lake – always dancing while walking, with a big grin on my face, singing along and thinking of the others….
friends, strangers…. dancing people…

I also thought of those who are not well right now, sick, lonely, poor, on the run, in trouble.
May their lives get better, maybe with all our help, doing, thinking.
I was thinking about yesterday, about the past years, about celebrating together, about now, about being apart….
And I felt: NO, we are not separated… and we will not let ourselves be separated!
We belong together for peace and in love.

While I was dancing alone on the meadow, I thought about the others, how they could dance too…. In a meadow, at home, somewhere…. Dancing…. With joy and laughter on my face, letting go of tensions, anger, fears. Let loose! Yes!

I thought of tomorrow, of the next months, the next summer, in anticipation of dancing together again, in a meadow, in the sand, at a festival… how we embrace each other… how we come together again – without restrictions, without limits, for and in a world without limits!
May it be so!

A whoopee for life!
Whoopee !!!!
Andi Rietschel

Have fun listening and dancing…!!!!!

Here are the last 10 mixtapes from the past year from me (9 times dancing, 2 times „soundhealing“) https://soundcloud.com/andi-rietschel/sets/music-for-the-tribe-of-peace-1

At the beginning of february there will be a new healing mixtape for you, published by planet ibiza.

1-2 Geschichten zum Wochenende: Andi Rietschel liest für Euch „Ein Märchen“ und „Wie es weiterging“

Ihr lieben Menschen…

Diesmal habe ich für euch zwei neue Geschichten eingelesen – die zusammengehören
über einen Baum… und irgendwie auch über uns….
Viel Freude beim Anhören… Wenn Sie Euch gefallen, dann leitet sie gern an andere Menschen weiter…
Sie sind für Alt und Jung und Mitteljung…

Zwei Geschichten in Einer
Andi Rietschel liest
„Ein Märchen“ von Heinz Körner  und „Wie es weiterging“ von Bruno Streibel und Heinz Körner 

aus dem wunderschönen Buch „Die Farben der Wirklichkeit“

Auf hearthis.at könnt ihr sie anhören und herunterladen…
hier: https://hearthis.at/andi-from-the-leipzig-tribe-of-peace/andi-rietschel-liest-ein-marchen-und-wie-es-weiterging/

[hearthis]https://hearthis.at/andi-from-the-leipzig-tribe-of-peace/andi-rietschel-liest-ein-marchen-und-wie-es-weiterging/[/hearthis]


2 zusammengehörende Geschichten in Einer…
Die erste Geschichte endet nach circa 9 Minuten
Wenn ihr lieber die zwei Geschichten getrennt haben wollt,
schreibt mir dies und ich schicke euch einen download Ĺink

Diese Geschichten könnt ihr kostenfrei herunterladen
Wer mich aber trotzdem gern in dieser Zeit – wo keinerlei Auftritte als Geschichtenerzähler und Dj möglich sind – mit einer Spende unterstützen kann und möchte… kann überweisen an Andi Rietschel IBAN: DE80 4306 0967 1144 126600 VerwendungsZweck: Künstlerspende

Ein Gedanke für dieses Jahr ist, durch diese Unterstützung 40 Geschichten zu veröffentlichen… wenn es denn so sein soll

Hier eine weitere mir sehr, sehr wichtige Geschichte – bitte unbedingt anhören, wenn ihr dies noch nicht getan habt…:
Andi Rietschel liest „Der Junge in der Plastikblase“ von Jorge Bucay
https://hearthis.at/andi-from-the-leipzig-tribe-of-peace/der-junge-in-der-plastikblase/

Ein schönes Wochenende uns Allen!
Mögen wir das Leben, die Liebe, den Frieden, das Miteinander genießen.
Mögen wir nicht Ängste und Zwietracht sondern Vertrauen und Mitgefühl nähren…

Andi Rietschel

ein neues / a new mixtape: Green Fingers Collective Presents, Andi Rietschel Selections

english and tracklist below

kurz vor Weihnachten stellte ich für euch ein neues mixtape zusammen – präsentiert und veröffentlicht vom GreenFingers Collective aus Kernow / England – Art • Poetry • Music • Stories • Autonomous Collective – https://soundcloud.com/greenfingersrec

tribal beats from all over the world – turkish psychedelic electro, cumbia, afrohouse, tribal dnb, global electro, fast dancing tunes from the caribic and latin america…, …

viel freude beim anhören und tanzen…!!!!!

https://soundcloud.com/greenfingersrec/green-fingers-collective-presents-andi-rietschel-selections

https://soundcloud.com/greenfingersrec/green-fingers-collective-presents-andi-rietschel-selections

just before christmas i put together a new mixtape for you – now its online and released… presented and published by the GreenFingers Collective from Kernow / England – Art – Poetry – Music – Stories – Autonomous Collective – https://soundcloud.com/greenfingersrec

tribal beats from all over the world – turkish psychedelic electro, cumbia, afrohouse, tribal dnb, global electro, fast dancing tunes from the caribic and latin america, …

enjoy and dance!!!

Andi Rietschel liest „Der Junge in der Plastikblase“ von Jorge Bucay – Geschichte zum Wochenende

Ihr  lieben Menschen,

Hier nun eine mir sehr sehr wichtige Geschichte…
in der Reihe Geschichten zum Wochenende…

eine Geschichte die mich berührt hat, wie wenige zuvor….
Heute habe ich sie für euch eingelesen
Leitet sie gern weiter wenn sie euch gefällt und berührt…

„Unentschlosenheit ist häufig die Hauptursache für grösstes Leid… man leidet viel stärker darunter, als wenn man eine falsche Entscheidung getroffen hätte … (aus der Geschichte)

„Der Junge in der Plastikblase“ von Jorge Bucay aus dem Buch: „Ich zähle auf dich“
nun auch hier anhören und herunterladen: https://hearthis.at/andi-from-the-leipzig-tribe-of-peace/der-junge-in-der-plastikblase/

Nachdem Hören zur Vertiefung – hier ein Spiegelartikel zu der wahren Begebenheit über einen Jungen der in einer Plastikhülle leben musste
social distancing extrem – bubble boy – david vetter lebte in einer blase
https://www.spiegel.de/geschichte/social-distancing-extrem-bubble-boy-david-vetter-lebte-in-einer-blase-a-9706571a-eb4d-4892-925e-e24f3f6ccb90

_______________________________

Geniesst den Herbst und die Zeit der Entschleunigung
Ein Juchhuu auf das Leben!
Juchhuuu
Andi Rietschel
http://www.andirietschel.de

a healing session for inner and global peace – ein neues / a new andi (from the leipzig tribe of peace) mixtape

english below..

Eine Einladung für eine „healing session for inner and global peace“ – mein neues mixtape

wie angekündigt….

ihr  lieben
nicht nur für diese spezielle zeit….
eine einladung für eine „healing session for inner and global peace“
nehmt euch die zeit (wenn ihr wollt)
für einen langen spaziergang mit musik über die kopfhörer…
oder für eine musikalische  behandlung im bett, auf einem fell, auf einem sofa…
eine musikalische reise zum träumen, lauschen, zum gesunden, für heilung, entspannung, zur beruhigung bei ängsten, für meditation, zum mitsingen, ( auch mal) zum tanzen

mit musik von maywa, aluna, deya dova, yaima, ajeet, giselle world, nallini blossom & mose, nessi gomes, atral flowers,dave parry & steffen ki, rachael sessions, dikanda, we saw lions, peter power, noam ben david, little whale and danit, ayla schafer, bettina maureenji, loli cosmica, miskitakiy, mariana root, shivali, lamb und anderen

Wie immer könnt ihr das mixtape kostenfrei herunterladen….
Ihr könnt aber auch trotzdem meine künstlerische Arbeit unterstützen und Geld spenden (dass ich weiterhin die Möglichkeit haben kann, künstlerisch zu arbeiten)
an Andi Rietschel IBAN: DE80 4306 0967 1144 126600 VerwendungsZweck: Künstlerspende

Ein Juchhuu auf das Leben!
Juchhuuu
Andi Rietschel

______________

a invitation for a „healing session for inner and global peace“ – my new mixtape

dear friends

not only for this special time….

an invitation for a „healing session for inner and global peace
take your time (if you want)
for a long walk with music over the headphones…
or for a musical treatment in bed, on a fur, on a sofa…
a musical journey to dream, to listen, to heal, to heal, to relax, to calm anxiety,
for meditation, to sing along, ( also sometimes ) to dance

including tracks from maywa, aluna, deya dova, yaima, ajeet, giselle world, nallini blossom & mose, nessi gomes, atral flowers,dave parry & steffen ki, rachael sessions, dikanda, we saw lions, peter power, noam ben david, little whale and danit, ayla schafer, bettina maureenji, loli cosmica, miskitakiy, mariana root, shivali, lamb my new 3 hours mixtape for you:
https://soundcloud.com/thepeacefamily/a-healing-session-for-inner-and-global-peace

love and peace from leipzig
Andi Rietschel

Wie es weitergeht

Ihr Lieben,

Wie es weitergeht….

Eine spezielle Zeit….

Geplant waren für diese Vorweihnachtszeit 14 Auftritte als Geschichtenerzähler auf Weihnachtsmärkten….
Alle 14 nun mittlerweile abgesagt oder verboten worden.
So entgeht mir Geld, das die ersten 4 Monate des nächsten Jahres gesichert hätte….

Nun könnte ich frustriert und wütend in meinem Kämmerchen sitzen… auf das Leben, die Regierung, auf Andere fluchen…

Ich könnte mich der Angst widmen, die mich überkommen könnte, wenn mir die Auftritte wegbrechen, wenn ich die Medien von der scheinbar einzigen aktuellen Krankheit schreiben und reden höre, wenn ich vergessen würde zu leben, zu atmen, zu sein…

Ich könnte aber stattdessen auch mein Leben leben… neue DJ – Mixtapes machen, beispielsweise ein neues Healing Mixtape einfach mal noch diese Woche, oder eins zum Tanzen für demnächst. Ich könnte neue Geschichten einsprechen oder an einem Buch weiterschreiben…

Ich könnte in die Natur gehen, den Herbst erleben, zur Ruhe kommen, entschleunigen, so wie ich es in der letzten Woche auf der Insel Hiddensee erlebt habe.

Ich könnte den Medien, egal ob „Massenmedien“ oder Blogs, sozialen Kommunikationswegen einfach mal weniger folgen…
ich könnte das Internet weniger verwenden

Ich könnte mich (ja ist eben so) im kleinen Kreis an Feuern / Feuerschalen oder anderen Stellen treffen (eher nicht auf Demos, die sich nicht glaubwürdig von Rechtsaussen, Rechtsnationalen distanzieren, sondern mit ihnen gemeinsame Sache machen)
Ich könnt mich mit Freunden auf Spaziergängen im Grünen treffen.

Ich könnte mal aufräumen in meinem Innersten, in meinem um mich Herum, könnte schauen, was ich selbst ändern kann, ohne davon abzulenken und immer (nur) Anderen, der Politik, der Wirtschaft Vorhaltungen zu machen…

Ich könnte (wenn ich dort  wäre) mich bei facebook, youtube, google-mail, Deutsche Bank, amazon (ja auch prime), netflix, intagram, whats app, Leipziger Stadtwerke abmelden und nicht den bequemen Weg, sondern den ehrlichen, gesünderen, ökologischeren, datensicheren, faireren gehen.

Ich könnte an die Menschen denken (ihnen helfen, spenden, …) denen es nicht so gut geht wie mir, die durch unser, unserer Gesellschaft (auch durch mein) Nichthandeln, Bequemlichkeit) in Krankheit, Flucht, Hunger, Armut und Krieg leben müssen.

Ach ich könnte so vieles….
Ja ich kann vieles….
Mal sehen was ich mach….

Ich glaub ich fang einfach mal an…
Schritt für Schritt…
Ich ändere was…. im kleinen… und das Grosse kommt dann von selbst
wenn mich Andere dabei begleiten
friedvoll, liebevoll, bewusst

Ein Juchuuu auf das Leben!
Juchhuuu
Andi Rietschel

__________________________

may we heal our hearts, our souls and our bodies – may we live in peace and love

english below

Als DJ lege ich ja tribal beats from all over the world zum Tanzen auf…. Neben den vielen Tanzmixtapes die ich mittlerweile erstellt habe, sind aber auch diverse ruhigere Mixtapes zusammengekommen. Sehr am Herzen liegen mir die 3 folgenden…

Yippie!!! Über 30 000mal wurde mittlerweile mein mixtape „we are circleing“ für monada project auf soundcloud angeklickt.

Aus diesem Grund die Einladung diese 3 mixtapes wiedereinmal oder erstmals anzuhören
8 Stunden – aus dem Bereich sacred chants, rainbow family, circle songs, spiritual electronics…

Mögen wir unsere Herzen, unsere Seelen und unsere Körper heilen, Mögen wir in Frieden und Liebe leben….

Mögen wir in Liebe bleiben
in Frieden
im Mitgefühl und Verstehen und Verständnis
Mögen wir im Vertrauen bleiben
Angst zulassen aber nicht die Überhand gewinnen lassen
Mögen wir der Vorsicht, der Vernunft genug Platz einräumen
aber mögen wir in diesen Zeiten nicht vergessen zu leben, zu lieben
für uns selbst und Andere da zu sein
zu gesunden, im Tun und Handeln und wie und was wir sind
Mögen wir gesunden am Körper und am Geiste…
Mögen wir unserem Wege folgen im Vertrauen, dass auch Umwege zu einem Ziel führen können…
aber nur… wenn wir uns entschliessen den Weg zu gehen, den ersten, zweiten und dritten Schritt wagen….
Wir – nicht die Anderen – sind die Schöpfer unserer Welt…
Ein Yippie und Juchuuuu auf das Leben, die Liebe, das Miteinander, unser Sein
Yippie! Juchhuuu!

Andi Rietschel

p.s. die mixtapes könnt ihr wie immer kostenfrei herunterladen  und / oder mich trotzdem mit einer künstlerspende unterstützen… wo? steht rechts auf meinem soundcloudaccount oder hier auf meiner webseite

__________

Andi Rietschel
www.andirietschel.de
@andi-rietschel
_____________________

As a DJ I put on tribal beats from all over the world to dance on…. Beside the many dance mixtapes I have created in the meantime, I have also created several quiet mixtapes. Very close to my heart are the 3 following mixtapes…

Yippie!!! My mixtape „we are circleing“ for monada project on soundcloud has been clicked over 30 000 times.

Therefore an invitation for listening this 3 mixtapes again or for the first time – 8 hours – from the area sacred chants, rainbow family, circle songs, spiritual electronics…

may we heal our hearts, our souls and our bodies – may we live in peace and love

May we remain in love
in peace
in compassion and understanding
May we remain in confidence
Allow fear but do not let it gain the upper hand
May we give enough room to caution, to reason
but in these times may we not forget to live, to love
to be there for ourselves and others
to be healthy, in doing and acting and how and what we are
May we be healthy in body and mind…
May we follow our path in the confidence that even detours can lead to a goal…
but only… if we decide to take the path, the first, second and third step….
We – not the others – are the creators of our world…
A Yippie and Juchuuuu on life, love, togetherness, our being
Yippee! Whoo-hoo!

Geschichte(n) zum Wochenende

irgendwo auf einer wunderbaren Insel

Ihr Lieben…
Hier mal wieder eine Geschichte von mir gelesen für Euch – aufgenommen zur Heuschnupfenzeit im Frühling irgendwo Draussen im Wald: „Der kleine Weg zum Frieden von Bert Losse“ anhören und herunterladen bis zum 15. Januar hier https://we.tl/t-05AbMLnySI

ausserdem nocheinmal zum Anhören und Herunterladen ebenfalls bis zum 15.01. zwei weitere Geschichten – aufgenommen vor ein paar Monaten in Zeiten des Heuschnupfens…. irgendwo in einem Leipziger Zauberwald … mit einer Vogelschar als Zuhörer und Weitererzähler…

„Der Schatz am Rande des Regenbogens“ aus Norwegen https://we.tl/t-lZkMCbXM6J

Der Suchende“ von Jorge Bucay https://we.tl/t-13aYg5VBYh

Geniesst den Herbst, das Miteinander, das Alleinsein, die Liebe, den Frieden
Juchhuuu
Andi

Tanzen / dance – ein neues / a new andi (from the leipzig tribe of peace) mixtape – autumn joy 2020

english below

für den balkon, für auf der wiese, für …. zum allein tanzen, zum miteinandertanzen, zum…

dub, beats from the middle east, afrobeat, afrohouse, afrofunk,
calypso, tribal drum n bass, tribal electro, reggae, …., …., ….

ein neues andi from the leipzig tribe of peace mixtape
autumn joy / herbstfreude 2020
viel freude beim tanzen, wie immer zum kostenfreien herunterladen…


https://soundcloud.com/andi-rietschel/autumn-joy-2020-andi-from-the-leipzig-tribe-of-peace

HERBSTFREUDE

in dankbarkeit für das leben
in dankbarkeit für das miteinander mit freunden

im glauben an das verbindende
an das grenzenlose
an das füreinander sein

im gedenken an die menschen
denen es gerade nicht so gut
die in angst, hunger, krieg, krankheit oder flucht leben

in der hoffnung, in der manifestierung

in der freude, im jublieren

im tanzen allein und miteinander

befreiend

ein juchhuuuu auf das leben
juchhuuuu!
in liebe, in frieden

andi rietschel / andi (from the leipzig tribe of peace) mehr andi ( from the leipzig tribe of peace) mixtapes zum kostenlosen herunterladen: @andi-rietschel

__________________

AUTUMN JOY

in gratitude for life
in gratitude for being together with friends

in the belief in the connecting
to the boundless
to be for each other

in memory of the people
who are not so well off at the moment
who live in fear, hunger, war, sickness or flight

in hope, in manifestation

in joy, in jubilation

dancing alone and together

liberating

a whoopee on life
whoo-hoo!
in love, in peace,

andi rietschel / andi (from the leipzig tribe of peace)
________________

more mixtapes for free download: @andi-rietschel

Mal wieder mir wichtige Gedanken zum Jetzt: In Liebe, In Frieden – Wir alle sind eins !?!

auch hier lesebar: https://www.freitag.de/autoren/andirietschel/in-liebe-in-frieden-wir-alle-sind-eins

In Texten, Mails, Worten zu meinen DJ Mixtapes schreibe ich häufiger, wir alle sind gleich…
Wir sind so unterschiedlich, wir sind eins….


Ja wir sind eins, Ja wir sind eine Menschenfamilie!

Aus dieser möchte ich niemanden ausschliessen, genauso wie ich einen schlimmen Menschen nicht aus meiner Familie ausschliessen würde / kann. (Wo soll er denn hin?)

Wir sind Teile des Ganzen, so unterschiedlich und wir gehören zusammen, weil wir als Gesamtes nicht trennbar sind.

ABER

ABER, das heisst noch lange nicht für mich, dass ich Meinungen, Taten von allen Menschen akzeptieren und tolerieren kann. Ich kann nur versuchen bestimmtes zu verzeihen.

Für mich steht weiterhin ein friedliches, tolerantes Miteinander an vorderer Stelle, ohne Menschen aufgrund von Aussehen, Herkunft, Geschlecht, Ansichten, sexueller Orientierung etc. zu bevorteilen oder zu benachteilen.

Das würde also theoretisch auch heissen, auch die Meinung von Menschen zuzulassen, die meiner total entgegengesetzt ist.

Ja, das kann ich… aber eben nur bis zu dem Punkt, wo sie andere Menschen in Gedanken, Worten und Taten nicht verletzt oder einschränkt.

Was ich sagen möchte, ich stehe für Frieden und Liebe.

Ich kann aber Menschen nicht verstehen, die Liebe und Frieden (und Licht) predigen,
die für ein Miteinander von Rechts und Links sind – sich nicht auseinander sprechen lassen wollen, die aber gleichzeitig rechtsnationales / radikales Denken dulden oder ausleben, die mit Menschen zusammen agieren, die in Tat oder Wort radikal agieren.

Für mich ist es nicht Liebe und friedlich sein, für eine gute Sache mit den falschen Menschen zusammen zu agieren. Für mich geht es nicht, gemeinsame Sache mit Menschen zu machen, die Flüchtlinge aus dem Land haben wollen, „ersaufen lassen“ wollen – weil sie Angst vor einem Bevölkerungsaustausch haben.

Für mich geht es nicht, zusammenzustehen, mit denen, die, die Regierung stürzen wollen – Was erhofft ihr euch – einen neuen Kaiser?

Ich akzeptiere die Würde jedes Menschen – aber ich kann nicht mit jedem gemeinsam agieren.

Für mich gibt es, auch wenn ich eine grenzenlose Welt erhoffe, Grenzen für ein Miteinander mit Menschen, die gegen die Menschenwürde agieren, das betrifft radikales Gedankengut, Worte oder Taten. Zu diesen Menschen gehören für mich in unserem Lande eben unter anderem auch AFD-Politiker, und AFD Politik Befürworter, Menschen die Hass gegen andere schüren, Menschen die die deutsche Nation in den Vordergrund schieben.

Nach den Vorkommnissen am letzten August Wochenende in Berlin, ist es wichtig, sich von den Vorkommnissen am Reichstag (wo Menschen symbolisch oder in Wahrheit den Reichstag stürmen wollten – wo aber auch: die Polizei trotz Infos, Vorwarnungen im Vorhinein erst viel zu spät eingriff und damit Bilder ermöglichte die wohl die meisten in dieser Form nicht sehen wollten), vor der russischen Botschaft wo neben Anderen, Hunderte Nazis und Rechtsdenkende einen Friedensvertrag forderten (USA, Russland, Deutsches Reich) zu distanzieren.

Aber für mich reicht das nicht!


Ich kann eine große friedliche bunte Demonstration nicht ernst nehmen, so schön vieles davon gewesen sein mag, so richtig und wichtig vielleicht ein Teil der Redner und Reden war, wo die Veranstalter sich zwar von den Aktionen am Reichstag und vor der Botschaft distanzieren, aber Menschen mit nachweislich nationalistischem Gedankengut reden lassen, wo Veranstalter ein Miteinander mit AFD Politikern (weil sie ja nicht verfassungsfeindlich sind) als wichtig empfinden, wo der für Liebe trommelnde Pressesprecher und auch andere Orga-Vertreter und Sprecher die Nähe zu Holocaustleugnern nicht scheuen, diese und andere Rechtsradikale einladen, umarmen, treffen, ihnen Interviews geben oder sich miteinander verbindend gemeinsame Internetgesprächsrunden veranstalten.

Ich kann nicht von Liebe sprechen und mit Menschen agieren, gemeinsam auf eine (ihre) Demo gehen, die andere hassen, weil ich mich indirekt dann mit ihrem DENKEN gemeinsam mache und das möchte ich nicht.

Ich bin für ein ehrliches, wirkliches, friedliches und liebevolles Miteinander – mit Menschen die wirklich für Frieden und Liebe sind und dies nicht nur als blablablabla verwenden.

Ich bitte Uns Alle, sich nicht manipulieren zu lassen, von anderen (vielleicht auch von mir), selbstständig zu denken und zu agieren und genauso hinzuschauen wem wir folgen und mit wem wir agieren.

Nicht überall wo FRIEDEN und LIEBE und MITEINANDER gepredigt wird, ist das auch in WIRKLICHKEIT drin.

Dass heisst nicht, das man nicht wegen etwas demonstrieren sollte, was man falsch findet.
Das heisst nicht, dass man nicht für etwas demonstrieren solle, was man richtig und wichtig findet. Das heisst nicht, dass man andere nicht kritisieren sollte, Polizei, Medien, Regierung, für Taten und Worte.

Es gab bei den Demonstationen in Berlin und in anderen Situationen in der letzten Zeit auch, hier in Deutschland – wie auch in anderen Ländern – vieles, was rechtsstaatlich nicht richtig war, Dinge die gegen das Grundgesetz verstießen, Übergriffe von der Polizei, dumme populistische Kommentare von etablierten Bundespolitikern.

Aber wenn diese Fehler machen, rechtfertigt das nicht die eigenen Fehler, rechtfertigt das nicht, sich mit den Menschen zusammenzutun, die das Miteinander und Liebe und Frieden predigen, aber anderes wollen, leben oder denken.

Bleiben wir aufmerksam, bewusst, in wahrer Liebe und Frieden.

Mögen wir uns wirklich tolerant akzeptieren.
Mögen wir in Frieden und Liebe das Miteinander der Menschheit auf dieser Erde zelebrieren.
Wir gehören zusammen.

Und wenn wir es wirklich ehrlich meinen, aus tiefster Seele und tiefstem Herzen, gilt für mich weiterhin: Wir alle sind so unterschiedlich, wir alle sind eins.

Auf ein fürsorgliches Miteinander, fernab von Haß, Krieg, Manipulation und Angst
mit offenem Herzen, Blick und Handeln für Andere,


In Liebe, In Frieden!

Andi Rietschel
„Lasst uns die Welt verändern – In Liebe in Frieden…. Fangen wir bei uns selbst an….“

p.s.
ich schrieb auch übers verzeihen….
verzeihen können, auch für dinge die unverzeihbar sind, ist das manchmal gut….

und dieses Lied möchte ich euch mitgeben
„ein traditionelles Verfahren  auf Hawai zur Aussöhnung und Vergebung.“
in einer schönen Version eines Sängers dessen Musik ich erst diese Woche kennenlernte
https://soundcloud.com/miskitakiy/hooponopono